Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB des Gutscheinshops

Kiel-Marketing e.V.

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

E-Mail: info@kiel-hilft-kiel-gutschein.de

Telefon: 0431-679100

Geschäftsführer: Uwe Wanger

Vereinsregister: VR 4935 KI, AG Kiel

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 251195323

  • im Weiteren KM genannt-

Bietet eine Plattform für den Erwerb von Wertgutscheinen. Der im Gutschein benannte Wert wird von einem Drittanbieter – nachfolgend Dienstleister- erbracht. KM ist im Verhältnis zwischen Dienstleister und Kunden ausschließlich als Vermittler der Gutscheine tätig. Für die Rechtsbeziehung zwischen dem von KM vermittelten Dienstleister und Kunden finden die Geschäftsbeziehungen des jeweiligen Dienstleisters Anwendung.

  1. Vertragsinhalt

KM verkauft Wertgutscheine zu Geschenkzwecken. Zu diesem Zweck stellt KM eine Plattform zur Verfügung, mit der ein Wertgutschein für einen benannten Dienstleister erworben werden kann.

  1.  Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss erfolgt erst mit der Übersendung des Gutscheins durch KM an den Kunden per Email oder bei Abholung des Gutscheins im Welcome Center Kieler Förde durch den Kunden. Bei der Zahlung per Paypal wird der Gutschein am darauffolgenden Werktag erstellt und an den Kunden versandt bzw. zur Abholung bereitgestellt. In der Übersendung ist die Annahme des Vertragsangebots des Bestellers durch KM zu sehen, der Vertrag kommt zustande.

  1. Gutschein-Einlösung

Der Gutschein enthält einen achtstelligen alphanumerischen Code, der beim Dienstleister zur Einlösung notwendig ist. Die Einlösung des Gutscheins erfolgt durch Abgabe des Gutscheins beim Dienstleister. Hierzu kann der übersandte Gutschein ausgedruckt (bei Gutscheinversand per Email) und abgegeben werden. Beim Kauf eines haptischen Gutscheins geben Sie diesen zur Einlösung beim Dienstleister ab. Eingelöst werden kann der Gutschein von jeder Person, die über den Gutschein und den Gutscheincode verfügt und diesen abgibt. Der Gutschein ist nicht personenbezogen. Eine Teileinlösung oder Barauszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen.

  1. Weiterverkauf

Ein gewerblicher und/oder kommerzieller Weiterverkauf von Gutscheinen ist nicht zulässig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

  1. Verlust von Gutscheinen

Zur Einlösung des Gutscheins ist das ausgedruckte pdf oder der haptische Gutschein zwingend beim Dienstleister vorzulegen. Daraus ergibt sich die Gefahr des Missbrauchs. Um dies zu vermeiden, ist der Verlust, Diebstahl und jede sonstige Auffälligkeit unverzüglich an KM zu melden. Der Gutschein ist entsprechend sicher aufzubewahren. KM übernimmt keinerlei Haftung dafür, wenn Gutscheine unrechtmäßig in Anspruch genommen wurden und keine mögliche vorherige Meldung über den Verlust, Diebstahl o.ä. einging. Der Verlust kann per Email an info@kiel-hilft-kiel-gutschein.de gemeldet werden.

  1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Kiel-Marketing e.V.

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

E-Mail: info@kiel-hilft-kiel-gutschein.de

Geschäftsführer: Uwe Wanger

Vereinsregister: VR 4935 KI, AG Kiel

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Musterwiderrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Kiel-Marketing e.V.

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

E-Mail: info@kiel-hilft-kiel-gutschein.de

Geschäftsführer: Uwe Wanger

Vereinsregister: VR 4935 KI, AG Kiel

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen.

7. Rücktritt und Umtausch

Erworbene Gutscheine können weder umgetauscht noch zurückgegeben werden. Sie sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

  1. Haftungsbeschränkung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet KM lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch KM oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist aufgeschlossen. Die Bestimmungen über das Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt. Soweit KM fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Die Jederzeitige Verfügbarkeit des Gutschein-Portals sowie die Rechtzeitigkeit des Versands und Erhalts von Emails können Einflüssen unterliegen, die technisch bedingt sind und nicht im Einflussbereich von KM liegen.

  1. Datenschutz 

Die Vertragspartner verarbeiten die im Rahmen dieses Vertrages relevanten personenbezogenen Daten ausschließlich nach den Vorschriften der europäischen und der deutschen Datenschutz-gesetze, d.h. nur, soweit und solange diese:

•    Für die Erfüllung dieses Vertrages oder zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage erfolgen, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) oder

•    Eine entsprechende Einwilligung in die Verarbeitung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) oder die Verarbeitung zur Wahrung beider Parteien berechtigter Interessen oder von Dritten erforderlich ist, z.B. in folgenden Fällen: Geltendmachung von Ansprüchen, Verteidigung bei Rechtstreitigkeiten; Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Gewährleistung des sicheren IT-Betriebs (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

•    Die Verarbeitung erforderlich ist aufgrund gesetzlicher Vorgaben, z.B. Aufbewahrung von Unterlagen für handels- und steuerrechtliche Zwecke (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO).

Sofern es erforderlich ist, werden die besonderen datenschutzrechtlichen Erfordernisse in einem Vertrag nach Art. 28 bzw. Art. 26 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) gesondert geregelt. Sofern erforderlich, ist eine Art. 28 bzw. Art. 26 Vereinbarung diesem Vertrag als Anlage beizulegen.

9.2. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nur zur Korrespondenz mit dem Kunden und nur zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung verwendet und verarbeitet. Diese Daten werden nur an ein etwa mit der Lieferung beauftragtes Versandunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung der Zahlung werden die Zahlungsdaten an den Zahlungsdienstleister Payone GmbH und ggf. die bezogene Bank weitergegeben.

9.3. Die Speicherung der Daten erfolgt, soweit keine anderweitige ausdrückliche Zustimmungserklärung des Kunden für künftige Verwendungen erfolgt ist, nur bis zum Abschluss der Abwicklung der Bestellung bzw. einer eventuellen Rückabwicklung. Soweit handelsrechtliche oder steuerliche Aufbewahrungsfristen für bestimmte Daten, insbesondere Auftragsbestätigungen und Rechnungen, zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung darüber hinaus erfolgen und bis zu zehn Jahren betragen.

9.4. Dem Kunden steht das Recht zu, jederzeit die Löschung, Korrektur oder Sperrung seiner Daten zu verlangen, soweit dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen von KM entgegenstehen. Der Kunde hat jederzeit Anspruch auf Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert sind. Entsprechende Anforderungen für Auskunft, Löschung, Korrektur oder Berichtigung sind an KM unter der in 1.1 angegebenen Anschrift und Kommunikationsdaten zu richten.